Wer wir sind

Wir sind eine offene, christlich soziale Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 0 und 29 Jahren. Wir setzen Projekte und Aktionen um, tun auf diese Weise etwas für die Gesellschaft und haben gleichzeitig Spaß daran. Mit unserem Engagement stehen wir anderen Menschen zur Seite und sammeln dabei wertvolle Erfahrungen.
Wir sind Teil des gemeinnützigen Vereins Kolping Österreich, der sich für benachteiligte Personen einsetzt. Unser Ziel ist es, mit Ideen, Herz und Engagement einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Dieses Bestreben verfolgt Kolping nicht nur in Österreich, sondern auch als Mitglied des Internationalen Kolpingwerkes, das heute in 61 Ländern der Erde vertreten ist.

Bundesjugendleiter Benjamin Purner

Benjamin Purner ist Bundesjugendleiter der Kolpingjugend Österreich. Er ist gelernter Großhandelskaufmann und hat am Konservatorium Innsbruck Opern- und Konzertgesang studiert. Außerdem engagiert er sich ehrenamtlich als Feuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Heiligkreuz.

Benni ist jahrelanges Mitglied bei der Kolpingjugend und seit 2019 Bundesjugendleiter. Er hat eine Menge Erfahrungen bei uns gesammelt, die er gerne mit dir teilt. Nimm dazu einfach mit ihm Kontakt auf.

Lukas Werkl ist stellvertretender Bundesjugendleiter der Kolpingjugend Österreich. Er macht derzeit eine Lehre zum Versicherungskaufmann bei der Wiener Städtischen Versicherung AG. Neben seiner Tätigkeit als Jugendleiter ist er auch Musiker und stellvertretender Kapellmeister der Kolpingmusik Klagenfurt.

Stellvertrender Bundesjugendleiter Lukas Werkel

Adolph Kolping: Vorbild für unser Handeln

Adolph Kolping

Benannt sind wir nach unserem Gründer Adolph Kolping. Als katholischer Priester und Sozialreformer gründete Adolph Kolping im 19. Jahrhundert in ganz Europa sogenannte „Gesellenvereine“ bzw. „Gesellenhäuser“. Später wurden diese in „Kolpingsfamilien“ und „Kolpinghäuser“ umbenannt. Bestimmt durch die Werte von Adolph Kolping, übernehmen wir für uns selbst und für unsere Mitmenschen Verantwortung. Dabei steht der Mensch mit seiner Persönlichkeit sowie seiner Beziehung zu anderen im Mittelpunkt. 

Kolpingsfamilien

„Kolpingsfamilien“ sind örtliche Gruppen, in denen sich Personen freiwillig und ehrenamtlich engagieren. Viele unserer Jugendmitglieder sammeln dort wertvolle Erfahrungen für ihr eigenes Leben. Der Aufgabenbereich der Kolpingsfamilien variiert je nach Standort. Während sich manche auf die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen (Jugendevents, Feste, sportliche Aktivitäten, Seminare etc.) konzentrieren, geht es bei anderen beispielsweise um die Durchführung gemeinnütziger Initiativen. In ganz Österreich gibt es insgesamt 60 Kolpingsfamilien.

Kolpingjugend-LeiterInnen-Treffen 2018

Kolpingjugend Newsletter

Melde dich hier zu unserem Newsletter an.
Wir informieren dich laufend über Neuigkeiten, Events und Angebote der Kolpingjugend und rund um das Thema Jugendarbeit in Österreich.