News

2020-03-18 14:35

Maßnahmen und Empfehlungen rund um das Coronavirus

Kolpingjugend Österreich und Kolping bildet-Veranstaltungen abgesagt

Laut Informationen des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz werden Veranstaltungen gänzlich untersagt: An keinem Ort sollen sich mehr als fünf Menschen auf einmal treffen. Einzige Ausnahmen sind jene Aktivitäten, die der Bekämpfung des Corona-Virus dienen. (Quelle: www.sozialministerium.at)

Wie kannst du dich selbst und deine Mitmenschen schützen?

Empfohlene Maßnahmen:

  • Häufiges und gründliches Händewaschen mit Seife (mind. 30 Sekunden lang) und Verwendung von Desinfektionsmittel
  • Oberflächen regelmäßig mit Reinigungsmittel abwischen (besonders Türklinken, Tastatur, Smartphonedisplay etc.)
  • 1-2 Meter Abstand zu anderen Personen einhalten
  • In ein Taschentuch oder die Armbeuge niesen oder husten (nicht in die Hand), dabei von anderen Personen wegdrehen
  • Berühre nicht Augen, Nase und Mund!
    Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen!
  • Wenn du Symptome aufweist oder befürchtest erkrankt zu sein,
    bleibe zu Hause und wähle bitte 1450!
  • Absolutes vermeiden von direkten sozialen Kontakten, vor allem mit Risikogruppen (60+ Jährige, erkrankte Personen bzw. Menschen mit Immunschwäche!)

Wir bitten euch alle Jugend-Treffen, Gruppenabende, Veranstaltungen etc. bis auf Weiteres abzusagen. Gerne könnt ihr euch mit Fragen und Anregungen an das Jugendreferat wenden: 0676/ 5246272. Nützt für die Kommunikation untereinander vor allem jetzt Whats-App, Skype, das Telefon und Social Media um euch auszutauschen und in Kontakt zu bleiben.

Wo gibt es aktuelle Informationen?

Wir empfehlen allen Mitgliedern die Regierungsmaßnahmen zu respektieren und einzuhalten. Informiere dich  regelmäßig auf diesen Seiten über weitere Maßnahmen:

Sozialministerium

Bundesministerium

Zurück