News

30.09.2016 10:00

#MeinNetz ohne Hass!

Die BJV wird in einem interaktiven Workshop mit ExpertInnen diskutieren, welche Strategien sich gegen Hassrede und Diskriminierung im Netz anwenden lassen und auf welche Weise wir dort eine demokratische Diskussionskultur stärken können.

Wann: Fr, 30. September 2016 von 10-18 Uhr

Wo: Untere Donaustraße 13-15, 1020 

Hier geht's zur Anmeldung: http://tinyurl.com/hr6kh4g

Hast du Erfahrungen mit Online-Diskriminierung gemacht?
Engagierst du dich  bereits gegen Hate Speech und Ausgrenzung online oder möchtest das in Zukunft vermehrt tun?
Oder hast du einfach generell Interesse am Thema?
Dann komm zum Youth Internet Governance Forum (IGF) und arbeite mit uns gemeinsam einen Tag lang an kreativen und wirksamen Lösungen und Gegenstrategien!

Die Ergebnisse sind Forderungen an die Politik und Teil der BJV-Kampagne „#MeinNetz“, die sich im Herbst diesen Jahres den Themen Medienkompetenz, Hate Speech und Partizipation im Netz widmet.

Die Teilnahme ist kostenlos und Reisekosten können rückerstattet werden.

ExpertInnen:

  • Martin Fischer (Netzaktivist): engagiert sich in einem europäischen Projekt („Game over Hate“) gegen Diskriminierung in der Gaming-Szene
  • Margot Kapfer (ZARA Training TrainerInnenpool): leitet Schulworkshops gegen Cyber Hate und Diskriminierung im Netz

 

Zurück